Über Chor

Chor – Kazimierz Wielki Univeristät, Bydgoszcz / Polen
ul. J. K. Chodkiewicza 30, 85-064 Bydgoszcz/Polen
tel./+48 52 3419275
fax/ +48 52 3419295
e-mail: bmendlik@ukw.edu.pl

Der Akademische Chor aus Bydgoszcz representiert Kazimierz Wielki Universität in Bydgoszcz - Polen und wird von Prof. Bernard Mendlik geleitet, die für die hohe künstlerische Leistung verantwortlich sind. Die Sänger sind Studenten. Der Chor präsentiert Werke a cappella von Komponisten aus allen Musikepochen von Renaissance bis Gegenwart. Zusammenarbeit mit dem Chor fuhrt Dr Benedykt Odya.

Das Repertoire des Studentenchors enthält auch große Vokalwerke:

  • Krönungs-Messe und Requiem von W.A. Mozart,
  • Nelson Messe von J. Haydn,
  • Te Deum und Stabat Mater von A. Dvorak,
  • Requiem und Messe Solennelle von G. Rossini,
  • Requiem von G. Verdi,
  • Sinfonie Nr. 9 und die Kantate „Der Verlorene Sohn“ von L. van Beethoven,
  • Nocturnos von C. Debussy,
  • Requiem von G. Faure,
  • Harnasie von K. Szymanowski,
  • Exodus und Angelus von W. Kilar,
  • Mazepa von P. Tschaikowsky,
  • Requiem von A. Bruckner,
  • G-major Messe von F. Schubert,
  • Missa pro pace, Exodus, Angelus, Victoria, Bogurodzica von W. Kilar,
  • Beatus Vir von H. Górecki,
  • Missa Criolla von A. Ramirez,
  • Ein deutsches Requiem von J. Brahms.

Diese Musikwerke sang der Chor mit verschiedene Orchestern in Polen (Bydgoszcz, Gdańsk, Toruń, Koszalin, Łódż) und im Ausland (Deutschland, Dännemark, Tschechei, Slovakei, Estland). Der Chor hat viele Preise in Europäischen Chorwettbewerben gewonnen, hat auch Aufnahmen für polnische und europäische Radio und TV-Sender gemacht, u.a. für den WDR in Deutschland

Das Ensemble arbeitet mit professionellen Musikinstitutionen zusammen wie:

  • Filharmonia Pomorska in Bydgoszcz,
  • Kammerorchester in Toruń,
  • Filharmonia Bałtycka in Gdańsk,
  • Stadtphilharmonie in Koszalin,
  • Opera Nova in Bydgoszcz.

Der Chor nahm an internationalen Chorwettbewerben und Festivals teil:

  • 1992 und 1995 Kalundborgchorfestival (Dänemark) – II, und I. Preis
  • 1992 - Festival des Deutschen Sängerbundes (Köln, Deutschland)
  • 1994 - Viborg, Herning ( Dännemark ) Chorworkshop
  • 1996 - Internationales Chorfestival in Malta – II. Preis
  • 1997 - Florilege Vocal de Tours (Frankreich)
  • 1997 - Akademicka Banska Bystrica (Slovakei ) – II. Preis
  • 1998 - Kalundborg Chorfestival (Dänemark) – II. Preis
  • 1998 - Orlando di Lasso Chorfestival (Vatican) – I. Preis
  • 1999 - Internationales Chorfestival Limburg (Deutschland)- III. Preis
  • 2000 - Orlando di Lasso Chorfestival (Vatican) – I. Preis und Goldene Medaille
  • 2000 - Internationales Chorfestival in Malta – I. Preis und Goldene Trophäe
  • 2001 - VIII Orlando di Lasso Chorfestival (Italien) – I. und II. Preis (in zwei Kategorien)
  • 2003 - Akademicka Banska Bystrica (Slovakische Republik) – I. Preis
  • 2004 - Helsingborgchorfestival (Schweden) – Silber Diplom
  • 2005 - I Internatinal Choirfestival „Mallorca en Musica”(Spain)
  • 2006 - International Chorfestival –„Ad una corda” – Pezinok/Bratyslava – (Slovakia)
  • 2006 - Internationales Chorfestival in Malta – II Preis
  • 2007 - Konzertreise – Italien (Padova, Venezia, Lido di Jesolo)
  • 2008 - „ Lago di Garda“ Musikfestval  (Italien)
  • 2009 - International Anton Bruckner Choir Competition – Linz – Silber Diplom (Austria)
  • 2010 - Alta Pusteria Choir Festival – Alto Adige – (Italien)
  • 2011 - Internationales Chorfestival in Malta – Gold Diploma (Musica Profana), Silver Diploma (Jugendchore)
  • 2013 - Akademicka Banska Bystrica (Slovakia) – Silver Diploma
  • 2014 - European Music Festival for Young People Neerpelt (Belgium) - 1st Prize
  • 2015 - Festiwal Chórów Akademickich - Święty Krzyż, Kielce (Poland) - 2nd Prize
Uniwersytet Kazimierza Wielkiego, Chór Akademicki UKW,

ul. J.K. Chodkiewicza 30, 85-064 Bydgoszcz, tel. +48 52 341 91 00